Heyl Wanne 2.0

Wieso eine neue Wanne?

Eine sehr wichtige Frage bevor man mit einer neuen Entwicklung beginnt. Die Wanne hat immer schon eine sehr wichtige Rolle in unserer Logistik gespielt. Wir wollen so effizient wie möglich arbeiten und vor allem in der Logistik ist es wichtig, dass die Abpackungsmittel gut sind. Wir benutzen die alte Wanne schon seit der Gründung der Firma Heyl im Jahr 1973. Die heutige Betriebsleitung ist mit dieser Kiste aufgewachsen, es war ungefähr so, als wäre die Wanne den Brüdern Heyl mit in die Wiege gelegt.

Weil unsere Kunden und Mitarbeiter die Wannen intensiv benutzen, ist es wichtig, dass sie so optimal wie möglich sind. Ziel war also auch leichter und leiser arbeiten zu können. Wir sind stolz darauf, dass nicht nur diese 2 Ziele geschafft sind, sondern auch, dass wir durch die neuen Wannen mehr Produkte transportieren können und auf Dauer wird das dafür sorgen, dass wir weniger Lkws brauchen, um unsere Kunden zu beliefern. Auch können wir jetzt durch mehrere Barcodes besser nachvollziehen, wo die Kisten bleiben. 

Weniger Material also eher kaputt?

Die Technik hat sich seit den 70er-Jahren weiter entwickelt und damit auch stark verbessert. Dadurch ist es möglich gewesen, dass die Produktion unserer neuen Wannen weniger Kunststoff verbraucht. Leider ist es deswegen so, dass die Wannen eher beschädigen. Wir bitten Sie also darum vorsichtig mit den neuen Wannen um zu gehen und die Benutzungsanleitung zu lesen.

Die neue Wanne ist besser für die Umwelt:

-> Weniger CO2 Ausstoß

-> 20% leichter im Transport, also wird weniger Kraft vom Lkw verlangt und somit weniger Diesel verbraucht.

-> 5 bis 9% mehr Volumen im Lkw.

-> 25% weniger Kunststoff verarbeitet bei der Herstellung

-> Kein Metall verwendet.

Ergonomischer: 

-> Die neue Wanne ist 1,4 Kilo leichter. 4 statt 5,4 Kilo.

-> Da 10 Liter weniger in eine Wanne passt, ist das Gesamtgewicht geringer. Weniger Gesamtgewicht bedeutet einen Vorteil für Sie und Ihre Mitarbeiter.

-> Weniger Lärm bei Stoßen und Stapeln.

-> Keine Metallbügel, diese sind aus Kunststoff.

-> Bügel sind in die Wanne verarbeitet und nicht außen.

-> Anderes Material was nicht so klappert wenn sie gegeneinander stoßen oder man sie fallen lässt.

Benutzeranleitung: 

1.       Benutzen Sie die Wannen bitte nicht als Stuhl, Tisch oder Treppe.

2.       Maximalgewicht (gleichmäßig verteilt) 20 Kilo.

3.       Die Bügel nicht mit Gewalt in die Endposition drücken. Die Bügel sollten leicht zu bewegen sein.

4.       Maximale gestapelte Höhe 20 Wannen.

5.       Die Wannen bitte nicht hin und her schmeißen.

6.       Bearbeiten Sie die Wannen bitte nicht mit etwas Scharfem.

7.       Bitte stellen Sie die Wannen ineinander gestapelt fertig für den Fahrer hin damit er sie abholen kann.

8.       Sachen die an uns zurückkommen sollen bitte in der obersten Wanne liegen.


Was erwarten wir von Ihnen?

  • Dass Sie die Wannen laut oben stehenden Instruktionen benutzen.
  • Die alten Wannen sollen bitte zurück kommen. (Wir bitten Sie nochmal durch Ihren Laden zu gehen, um alte Wannen zu suchen, damit der Fahrer nicht lange mit beiden Wannensorten rumfahren muss).

Zum how its made Artikel

Quelle: Heyl
Unser Service ist Ihr Gewinn!